SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE / PR & PRESSE / Presse / 2015 / AA 11.06.2015 /

aus: Augsburger Allgemeine Zeitung vom 10.06.2015
 

Kampf gegen die Sucht

In Weißenhorn gibt es ab heute eine neue Sprechstunde für Betroffene und Angehörige

aa-kampf_gegen_die_sucht
Die Suchtberatungsstelle der Diakonie Neu-Ulm dehnt ihr Angebot vor Ort auf Weißenhorn aus: Ab dem heutigem Mittwoch gibt es eine wöchentliche Sprechstunde von 10 bis 16 Uhr im Alten Rathaus am Kirchplatz.

Foto: Alexander Kaya

Die Suchtberatungsstelle der Diakonie Neu-Ulm dehnt ihr Angebot vor Ort auf Weißenhorn aus: Ab dem heutigem Mittwoch gibt es eine wöchentliche Sprechstunde von 10 bis 16 Uhr im Alten Rathaus am Kirchplatz. Sozialpädagogin und Suchttherapeutin Christin Krieger ist dabei Ansprechpartnerin für alle Menschen, die Probleme mit Alkohol, Medikamenten oder Glücksspiel haben.

Das neue Angebot wurde vor allem deshalb eingeführt, weil viele Menschen aus Weißenhorn und dessen Umgebung das Angebot der Suchtberatung in Neu-Ulm wahrnehmen, so dessen Leiterin Renate Janik. „Für viele Hilfesuchenden werden dann aber auch die Fahrtkosten zum Problem.“ Mit der Sprechstunde in Weißenhorn wolle man den Betroffenen deshalb entgegenkommen. Zudem gebe es in Weißenhorn viele Arztpraxen und ein Krankenhaus, weshalb die Zusammenarbeit direkt vor Ort auf kürzeren Wegen erfolgen könne. Dankbar ist Janik deshalb vor allem der Stadt Weißenhorn, die ihnen die zentralen Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stelle. Neben der Hilfe für Betroffene gebe es allerdings noch einen zweiten wichtigen Aspekt bei der Arbeit der Suchtberatung: die Kommunikation mit den Angehörigen. Leiterin Renate Janik erklärt: „Viele leiden viel früher als der eigentlich Betroffene unter dessen Sucht und wissen oft nicht, was sie tun sollen.“ Auch sie finden nun in Weißenhorn eine weitere Anlaufstelle für Hilfe. (aat-)

Anmeldung Termine gibt es nach Vereinbarung über die Hauptstelle in Neu-Ulm unter Telefon 0731/7047850.

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT