SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE / DIENSTE / Mitarbeitervertretung /

Die Mitarbeitervertretung (MAV)  des Diakonischen Werkes Neu-Ulm e. V.

Die Mitarbeitervertretung (MAV) vertritt die Interessen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werkes Neu-Ulm e. V. gegenüber dem Dienstgeber. Das Gremium besteht aus sieben gewählten Personen. Grundlage unseres Handelns ist das Mitarbeitervertretungsgesetz.
Die Mitarbeitervertretung ist Ansprechpartner für alle Fragen der Mitarbeiter/innen, die sich aus dem Arbeitsverhältnis des Diakonischen Werkes ergeben.

mav-vorsitzende-2016

 

Tamara Zigri
1. Vorsitzende der MAV

Heike Wiedenmayer
2. Vorsitzenden der MAV

 

Präambel des Mitarbeitervertretungsgesetzes
der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

„Kirchlicher Dienst ist durch den Auftrag bestimmt, das Evangelium in Wort und Tat zu verkündigen. Alle Frauen und Männer, die beruflich in Kirche und Diakonie tätig sind, wirken als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Erfüllung dieses Auftrages mit. Die gemeinsame Verantwortung für den Dienst der Kirche und ihrer Diakonieverbindet Dienststellenleitungen und Mitarbeiter wie Mitarbeiterinnen zu einer Dienstgemeinschaft und verpflichtet sie zu vertrauensvoller Zusammenarbeit.“

 

Leitfaden der Mitarbeitervertretung:

Als Leitfaden unserer Tätigkeit dient das Mitarbeitervertretungsgesetz der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Danach ist die Mitarbeitervertretung und die Dienststellenleitung verpflichtet:

  • sich gegenseitig bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen, vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.
     
  • regelmäßigen Informationsaustausch zu pflegen und darauf zu achten, dass alle Mitarbeitende nach Recht und Billigkeit behandelt werden.
     
  • für den Dienstauftrag und Arbeitsfrieden Abträgliches zu vermeiden.
     
  • in gemeinsamen Gesprächen, neben allgemeinen Vorschlägen, Fragen der Gleichstellung und der Gemeinschaft von Frauen und Männern in den Dienststellen zu erörtern.
     
  • Einigungen durch Aussprache anzustreben. Erst nach dem Scheitern dieser Bemühungen dürfen andere Stellen, im Rahmen der dafür geltenden Bestimmungen, eingeschaltet werden.

Haben Sie Fragen, Anregungen, Schwierigkeiten oder benötigen Sie Informationen?
Telefonisch oder schriftlich können Sie sich an uns wenden, unsere Zuständigkeiten, insbesondere für die Beratung in Konfliktsituationen, ist aufgeführt.

Unsere Vertraulichkeit ist die Grundlage aller Gespräche
und im Mitarbeitervertretungsgesetz geregelt.


Unsere Emailadresse lautet
mav@diakonie-neu-ulm.de
Telefonische Erreichbarkeit finden Sie auf der nächsten Seite

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT