SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE / AKTUELLES / Newsletter / Newsletter 46 /

http://www.diakonie-neu-ulm.de
Ausgabe 01/2014 vom 20.02.2014

Informationen bzgl. Ein- und Austragung aus der Newsletter-Abonnentenliste finden Sie am Ende dieser Ausgabe.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

mit diesem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten rund um das Diakonische Werk Neu-Ulm e.V. sowie berichten über regionalen und überregionalen soziale und diakonische Themen.
Haben Sie Anregungen, wie wir unseren Internet-Service noch weiter verbessern können? Dann schreiben Sie uns. Ihre Anregungen und Erfahrungsberichte sind uns eine wertvolle Hilfe!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Newsletters und helfen Sie uns, damit wir weiterhelfen können.

Ihr Diakonie-Team

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de
http://www.diakonie-neu-ulm.de

------------------------------------------------------------------------

INHALT

------------------------------------------------------------------------

Das Diakonische Werk auf der Bildungsmesse 2014

Auch in diesem Jahr wird das Diakonische Werk Neu-Ulm wieder mit seiner Drogen- und Suchtberatung auf der Bildungsmesse vertreten sein.
Die Bildungsmesse findet vom 20.02. bis 22.02.2014 auf dem Messegelände in Ulm statt.

Bilder Bildungsmesse

Rückblick auf die Bildungsmesse 2012

------------------------------------------------------------------------ Zurück zum Inhalt

Petruskirche Neu-Ulm, Samstag, 22.2.2014
17.00 Uhr


Faschingskonzert
"Die heitere Orgel"

Werke von Elgar, Rawsthorne, Lefébure-Wély und Saint-Saëns sowie Texte von Loriot

Sigrun Rose, Texte - Oliver Scheffels, Orgel

Der Eintritt ist frei!
Wenn Sie unsere kirchenmusikalische Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine Kollekte am Ausgang der Kirche!

Programmfolge

Edward Elgar Pomp and Circumstances
1857-1934 Military March No. 1 D-Dur op. 39

Noel Rawsthorne Hornpipe Humoresque
*1929

Louis Lefébure-Wély Boléro de Concert op. 166
1817-1869

***

Camille Saint-Saëns Carnaval des animaux - 1835-1921 (Der Karneval der Tiere)

Introduction et Marche royale du Lion - Introduktion und Königsmarsch der Löwen

Poules et Coqs - Hennen und Hähne

Hémiones (Animaux véloces) - Maulesel (Schnelle Tiere)

Tortures - Schildkröten

L´Eléphant - Der Elefant

Kangourous - Kängurus

Aquarium - Aquarium

Personnages à longues oreilles - Wesen mit langen Ohren

Le Coucou au fond des bois - Der Kuckuck in der Tiefe der Wälder

Volière - Vogelhaus

Pianistes - Pianisten

Fossiles - Fossilien

Le Cygne - Der Schwan

Final - Finale

***

Herzliche Einladung zu unseren nächsten Veranstaltungen

Samstag, 1.3.2014 ORGELKONZERT UDO KNAUER (Nördlingen)
Petruskirche Neu-Ulm
19.30 Uhr "Die weiteren Aussichten: heiter bis . - nicht immer ganz ernste Musik"
Werke von Dietrich Buxtehude, Gerhard Deutschmann, Gilbert M. Martin, P.D.Q. Bach und anderen
Eintritt frei! Die Kirche ist geheizt!


Sonntag, 2.3.2014 Bachkantate im Gottesdienst
10.00 Uhr
Erlöserkirche Neu-Ulm Johann Sebastian Bach
Widerstehe doch der Sünde
BWV 54


Alt: Annette Küttenbaum

Collegium musicum
Oliver Scheffels, Leitung und Orgel


Samstag, 8.3.2014 KONZERT DER KING´S SINGERS
20.00 Uhr
Petruskirche Neu-Ulm "ZEITREISE"

Als eines der meistgefragten und von der Kritik höchst gefeierten Vokalensembles der Welt haben die King's Singers über Jahre hinaus einen vollen Terminplan mit Konzerten, Aufnahmen, Medien- und Unterrichtsterminen rund um den Globus. Während sie Werke sowohl junger als auch etablierter Komponisten perfekt beherrschen, sind sie auch vollendete Entertainer mit wunderbarem britischem Humor. Von Gesualdo bis György Ligeti - der "Sound" der King's Singers ist und bleibt auch über die Jahre hinweg einmalig und unverkennbar; er zeichnet sich aus durch lupenreine Intonation, makellose gesangliche Harmonie und perfekte Artikulation des Textes.
Das Programm "Zeitreise" offeriert dem Publikum Werke aus Europa von der Renaissance bis zur Gegenwart. Es erklingen bedeutende Werke der italienischen Renaissance von Willaert und Lassus. Der Este Cyriillus Kreek ist mit vier Psalmkompositionen vertreten.


Karten zu 40 ?, 35 ? und 25 ? gibt es im Vorverkauf im traffiti, in den Geschäftsstellen der Neu-Ulmer Zeitung und der Südwestpresse. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.


Freitag, 21.2.2014 THALFINGER ORGELDIALOGE (II)
19.00 Uhr
Orgelmusik von Johann Sebastian Bach
St. Thomaskirche, Thalfingen

Oliver Scheffels erläutert und spielt Werke des berühmtesten Leipziger Thomaskantors. Interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern ermöglicht er einen Einblick in die Welt der "Königin der Instrumente"

Veranstalter: Evang.-Luth. Pfarramt Elchingen


Freitag, 28.3.2014 "OUR ENGLAND IS A GARDEN"
19.30 Uhr
Gemeindesaal der Erlöserkirche

"Our England is a garden" - So beginnt ein bekanntes Gedicht des Literaturnobelpreisträgers Rudyard Kipling. Englands Gärten sind weit über die Insel hinaus berühmt und haben ihre Spuren auch in der Literatur hinterlassen. Wir besuchen an diesem Nachmittag private und königliche Gärten, schauen gärtnernden Schriftstellern und einflussreichen Profis bei der Arbeit über die Schulter und werfen einen Blick hinter die Kulissen der Kew Royal Botanic Gardens. Dagmar Nieswandt liest Auszüge aus Klassikern der englischen Literatur, aus eigenen Übersetzungen, Gartenkolumnen, Briefen und Memoiren. Oliver Scheffels spielt englische Klaviermusik.

Idee und Konzeption: Dagmar Nieswandt M.A.
Klavier: Oliver Scheffels


Eine Veranstaltung des Erwachsenenbildungswerkes Neu-Ulm und der Erlösergemeinde Neu-Ulm-Offenhausen. Der Eintritt ist frei!

------------------------------------------------------------------------ Zurück zum Inhalt

Petruskirche Neu-Ulm
Samstag, 22.2.2014, 17.00 Uhr



Faschingskonzert
C. Saint- Saëns:
"Der Karneval der Tiere"
mit Texten von Loriot

Werke von Elgar, Rawsthorne und Lefébure-Wély

Oliver Scheffels, Orgel

Der Eintritt ist frei! Die Kirche ist geheizt!

------------------------------------------------------------------------ Zurück zum Inhalt

Präventionsstelle für Wohnraumerhalt - Interview SWR 4

Mitschnitt des Interviews für den Radiosender SWR 4:

http://www.youtube.com/watch?v=VBdg1YFZtGY


Ökumenische Wohnraumprävention eingeweiht

Am Freitag, dem 07.02.14, wurde die Präventionsstelle für Wohnraumerhalt unter großer Öffentlichkeit im Johannessaal in Neu-Ulm präsentiert und offiziell eingeweiht.

Lesen Sie weiter: http://caritas-neu-ulm.de/

------------------------------------------------------------------------ Zurück zum Inhalt

Günstiger Bus fahren mit Ehrenamtskarte
im Verkehrsverbund Mittelschwaben

Engagement lohnt sich

Wer sich engagiert, fährt günstiger mit dem VVM: Ab 01.01.2014 gilt in allen Linienbussen des Verbunds die Bayerische Ehrenamtskarte: Einfach beim Kauf einer Einzelfahrkarte vorzeigen und 25% weniger zahlen!

Lesen Sie weiter: http://www.vvm-online.de/aktuelles,8.html

------------------------------------------------------------------------ Zurück zum Inhalt

Rückblick: Weihnachtszeit in der Tagesstätte in Illertissen

Es war wieder mal soweit. Es kam die schöne Weihnachtszeit. Wir hatten einen Traum von unserem schönen Weihnachtsbaum. Wir wollten ihn schmücken und mit schönen Dingen bestücken. Unsere Mittel waren mager, drum war der Baum recht hager. Doch zum Glück hatten wir kreative Leute um uns rum, die sind alle gar nicht dumm. Alle griffen zu Nadel und Faden. Filzplatten hatten wir zu Haufen, die mussten wir erst gar nicht kaufen. Mit Herzen, Eulen, Nikoläusen und Rentieren konnten wir den Baum dann schön verzieren. Und so entstand aus unserem Traum ein wunderschöner Weihnachtsbaum. Der steht jetzt in unserem Gemeinschaftsraum. Täglich können wir uns daran freuen und müssen unseren Arbeitsaufwand nicht bereuen.


------------------------------------------------------------------------ Zurück zum Inhalt

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, dann empfehlen Sie uns bitte weiter.
Möchten Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen und uns eine Spende zukommen lassen, so weisen wir gerne auf unser Spendenkonto hin.

Spendenkonto:
Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.
EKK (Evangelische Kreditgenossenschaft eG)
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1

Sie können auch gerne nur für bestimmte Aufgaben oder Personengruppen spenden. Wir garantieren, dass die Umsetzung in Ihrem nahen Umfeld erfolgt, und die Spende wirklich den Empfänger erreicht.

------------------------------------------------------------------------

Haben Sie Anregungen, Kritik oder Fragen? Dann schreiben Sie uns doch bitte an:
verwaltung@diakonie-neu-ulm.de
Tel. 0731-70478-0
http://www.diakonie-neu-ulm.de

------------------------------------------------------------------------

Sie können das Abonnement abbestellen unter:
verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

------------------------------------------------------------------------

IMPRESSUM:
Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.,
Eckstraße 25,
89231 Neu-Ulm,
Tel: 0731-70478-0,
Fax: 0731-70478-66

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Der Diakonie Neu-Ulm- Newsletter ist ein kostenloser Service und geht Ihnen vierteljährlich bzw. zu gegebenem Anlass zu. Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Für die Inhalte dieser Seiten sind ausschließlich deren Anbieter verantwortlich.

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT