SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE / PR & PRESSE / Presse / 2016 / Stellwerk 17.03.2016 /

Günzburg, 17. März 2016 - PRESSEMITTEILUNG

Förderverein STELLWERK
Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand durch Wiederwahl

Günzburg. Die Mitgliederversammlung  des Fördervereins „STELLWERK - Förderung des bürgerschaftlichen Engagements e.V.“ hat am  15. März 2016 in Günzburg den amtierenden Vorstand für  weitere  drei Jahre  gewählt und  die  bisherigen  Amtsinhaber  für  ihre  Arbeit  in  den vergangenen  Jahren entlastet und bestätigt. 

Den  Vorstandsvorsitz  hat  weiterhin  Helmut Atzkern  inne,  als stellvertretender  Vorstandsvorsitzender  fungiert  Thomas Wörz,  die  Finanzen  werden  auch  zukünftig von Kassenwart Daniel Szerman verwaltet. Das Amt der Beisitzerin übernimmt wieder Karin Münzenberg. Neu ins Team wurde Michaela Hoch gewählt. Hoch übernimmt das Amt der Schriftführerin von Inge Schmidt, die seit Juni 2015 das Freiwilligenzentrum STELLWERK leitet und somit dem Gesamtvorstand von Amts wegen beratend und ohne Stimme angehört. Als Kassenprüfer wurden Rita Jubt und Gabi Weinmann wiedergewählt.

„Ich freue mich auf drei weitere Jahre als Vorstandsvorsitzender. Ich danke den Mitgliedern für das Vertrauen und werte die Wiederwahl als Bestätigung für unsere bisherige Arbeit“, so Atzkern zu seiner Wiederwahl.

Der Förderverein "STELLWERK - Förderung des bürgerschaftlichen Engagements e.V.“ wurde im November 2009 gegründet. Der Förderverein unterstützt die die Arbeit des Freiwilligenzentrums STELLWERK sowohl ideell als auch finanziell. Ohne die Unterstützung des Fördervereins könnten viele Projekte nicht umgesetzt und fortgeführt werden. So ist der Förderverein z.B. Träger vom Projekt "Nachbarschaftshilfe" und finanziert die Sachkosten des Projekts "Schülerpaten". Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und hat sich zum Ziel gesetzt, das bürgerschaftliche Engagement im Landkreis Günzburg weiter auszubauen und zu fördern.

Pressekontakt:
Freiwilligenzentrum STELLWERK
Frau Inge Schmidt
Krankenhausstraße 36
89312 Günzburg

Tel. 08221 – 930 10 11
Fax08221 – 930 10 12
Email schmidt@fz-stellwerk.de
www.fz-stellwerk.de

Pressebild

team-stellwerk-2

Alter neuer Vorstand: von links Herr Atzkern (1. Vorsitzender), Michaela Hoch (Schriftführerin), Inge Schmidt (Leitung STELLWERK), Karin Münzenberg (Beisitzerin), Daniel Szerman (Kassierer). Es fehlt Thomas Wörz (2. Vorsitzender)

Über das Freiwilligenzentrum STELLWERK
Das Freiwilligenzentrum STELLWERK ist zentrale Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Günzburg. Das Freiwilligenzentrum wurde am 20. September 2007 offiziell eröffnet. Träger des Freiwilligenzentrums sind der Caritasverband für die Region Günzburg und Neu-Ulm e.V. sowie das Diakonische Werk Neu-Ulm. Gefördert wird das STELLWERK vom Landkreis Günzburg, vom Förderverein STELLWERK – Förderung des bürgerschaftlichen Engagements e.V. sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen.

Ziel des Freiwilligenzentrums (FZ) ist, das bürgerschaftliche Engagement im Landkreis Günzburg weiter auszubauen und zu fördern.
Aufgaben des Freiwilligenzentrums STELLWERK:

  • Information, Beratung und Vermittlung von Bürgerinnen und Bürger, die an einem freiwilligen Engagement interessiert sind.
  • Beratung von gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen, die Freiwillige suchen.
  • Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das ehrenamtliche Engagement
  • Fort- und Weiterbildung rund um das Thema Ehrenamt
  • Steigerung der gesellschaftlichen Anerkennung und öffentliche Wertschätzung des bürgerschaftlichen Engagements durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Arbeit in eigenen Projekten und Realisierung neuer Vorhaben

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT