Unsere Arbeit während der Corona-Krise
Freiwilligenzentrum des Landkreises Günzburg
Engagement in Zeiten von #Corona

Das Freiwilligenzentrum STELLWERK für den Landkreis Günzburg freut sich, dass zahlreiche Menschen seit Beginn der Corona-Pandemie Hilfe anbieten. Auch im Landkreis Günzburg haben sich schnell und unbürokratisch viele Ehrenamtliche bei uns gemeldet oder sich selber organisiert, um v.a. älteren Menschen, die in dieser schwierigen Zeit nicht von Familien oder Nachbarn unterstützt werden können, Hilfe anbieten zu können.
Das Freiwilligenzentrum STELLWERK übernimmt die landkreisweite Koordination von diesen Hilfsgruppen und wird vom Bayer. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales mit der Initiative – „Unser soziales Bayern – Wir helfen zusammen“ unterstützt. Die Landkreiskoordination beinhaltet die Vernetzung der bestehenden und neu entstehenden ehrenamtlichen Initiativen vor Ort, um Synergieeffekte nutzen zu können, einschließlich die Angebote an die Veränderungen/Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und des sich daraus ergebenden Bedarfs der Senioren/Seniorinnen anzupassen.

Gemeinsam mit der Seniorenfachstelle des Landkreises beteiligten wir uns an der Aktion „Frühlingspost ans Seniorenheim“: Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren- und Behindertenheimen bekamen „Post“ von Kindern und Jugendlichen aus dem Verbreitungsgebiet der Augsburger Allgemeinen. Auch wir als Verteilerstelle haben uns sehr gefreut über die vielen lustigen und v. a. kreativen Briefe.

Wegen der Coronavirus-Pandemie mussten auch Einsatzstellen des Bundesfreiwilligendienstes und der Jugendfreiwilligendienste der Länder schließen. Betroffene können nun auf freiwilliger Basis wechseln, denn an anderer Stelle – beispielsweise in Krankenhäusern, Altenheimen, in kommunalen Bereichen oder bei den Lebensmittel-Umladestellen der Tafeln – werden derzeit viele Helfer benötigt. Um Freiwillige und mögliche Dienststellen zusammenzubringen, hat die Bundesregierung ein neues Online-Angebot freigeschaltet: freiwillige-helfen-jetzt.de. Das Freiwilligenzentrum hat sich darauf registrieren lassen und unterstützt die Suchanfragen.

Das Freiwilligenzentrum STELLWERK wurde am 20. September 2007 gegründet und ist die zentrale Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Günzburg. Das Zentrum ist aus dem „Lokalen Bündnis für Familie Landkreis Günzburg“ hervorgegangen.
Wir sind politisch neutral, konfessionell ungebunden und arbeiten themen-, fach- und verbandsübergreifend. Wir unterstützen das Engagement der Menschen unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Hautfarbe, Herkunft, Glauben, sozialer Stellung oder sexueller Identität.
 
WIR MÖCHTEN…

  • das bürgerschaftliche Engagement im Landkreis Günzburg weiter ausbauen und fördern.
  • die gesellschaftliche Anerkennung des Ehrenamts weiter stärken.
  • die öffentliche Diskussion zum freiwilligen Engagement fördern und begleiten.
  • die Vielfalt der Engagementmöglichkeiten aufzeigen und für das Ehrenamt begeistern.
  • Brücken bauen zwischen interessierten Bürgern und Organisationen, die Freiwillige suchen.
  • Rahmenbedingungen gestalten, die das Engagement jedes Einzelnen ermöglichen und fördern.


UNSERE AUFGABEN…

  • Wir beraten Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, und vermitteln diese an passende Einrichtungen und Projekte.
  • Wir beraten gemeinnützige Organisationen bei der Umsetzung neuer Projekte und unterstützen sie bei ihrer Suche nach Freiwilligen.
  • Wir schulen Freiwillige für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und begleiten sie während ihres gesamten Engagements.
  • Wir initiieren und entwickeln gemeinsam mit Partnern innovative Projekte.
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit


Das Freiwilligenzentrum Stellwerk wird vom Landkreis Günzburg, vom Förderverein Stellwerk – Förderung des bürgerschaftlichen Engagements e.V. sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Träger sind der Caritasverband für die Region Günzburg und Neu-Ulm e.V. sowie das Diakonische Werk Neu-Ulm.
 
Unsere Träger:

Links:

Inge Schmidt, Leitung
schmidt@fz-stellwerk.de

Michael Strohdeicher, Verwaltung, Schülerpaten, Ehrenamtskarte
strohdeicher@fz-stellwerk.de

Maria Granz, Projektkoordination Job-Mentoren
granz@fz-stellwerk.de

Michaela Hoch, PR und Marketing
hoch@fz-stellwerk.de

Marc Löbl, Verwaltung
loebl@fz-stellwerk.de

Krankenhausstr. 36
89312 Günzburg
Tel   08221 – 93 01 01 0
Fax  08221 –  93 01 01 2
Email:  info@fz-stellwerk.de
Internetseite: www.fz-stellwerk.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
09.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag
13.00 bis 17.00 Uhr

und sehr gerne nach Vereinbarung

Außensprechstunde Krumbach:
Im Bürgerhaus, Heinrich-Sinz-Str. 18
jeden 1. und 3. Dienstag
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

Unser Leitbild

Wir haben Respekt vor der Persönlichkeit jedes Einzelnen, unabhängig von seiner sozialen nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Wir arbeiten für die unantastbare Würde des Menschen. Die christliche Nächstenliebe leitet unser Handeln.

Mit Spenden Helfen

Sie können Ihre Spende überweisen an:

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1

Wir sind für Sie da

Haben Sie ein Anliegen? Eine Frage an uns? Oder möchten Sie gerne etwas loswerden? Dann schreiben Sie uns einfach!

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66
verwaltung(at)diakonie-neu-ulm.de

© 2020 Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.   /  Impressum  /  Datenschutz  /  Sitemap