Wir beraten und begleiten

  • bei persönlichen und sozialen Schwierigkeiten,
  • Im Umgang mit Behörden und anderen Stellen,
  • in wirtschaftlichen Notlagen.
  • informieren z.B. über gesetzliche Ansprüche, finanzielle Hilfsmöglichkeiten, ambulante Hilfen, Selbsthilfegruppen
  • vermitteln an weiterführende oder spezialisierte Beratungsstellen
  • bei Mutter-/ Kindkuren

 

Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Sie ist unabhängig von Alter, Religion und Nationalität.

Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden des Dekanatsbezirks Neu-Ulm

Zu unseren Aufgaben gehört es, die Kirchengemeinden bei der Durchführung diakonischer und sozialer Aktivitäten zu begleiten, zu beraten sowie gemeinsame Aktivitäten und Projekte zu entwickeln.
Bei Bedarf initiieren und helfen wir beim Aufbau von Gruppen, sozialen Projekten und der Gewinnung von Ehrenamtlichen für soziale Aufgaben.
Wir arbeiten mit Kirchengemeinden, Wohlfahrtsverbänden und anderen öffentlichen Stellen zusammen und wirken an der Verbesserung der Lebensbedingungen benachteiligter Menschen in unserem Dekanatsbezirk mit.
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende – vielen Dank!
Näheres dazu finden Sie bei den Informationen zum Soforthilfefond.

Hier gelangen Sie zu:

Dillinger Sozialpaten beim Einführungsgottesdienst

Heike Wiedenmayer
Dipl. Sozialpädagogin
Eckstrasse 25
89231 Neu- Ulm
h.wiedenmayer@diakonie-neu-ulm.de
Telefon: 0731-70478-21
Fax: 0731-70478-45

Sprechzeiten In Neu-Ulm
Eckstrasse 25, 89231 Neu- Ulm
Montags von 14:00- 16:00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung

Terminvereinbarung über Sekretariat: 0731-70478-0

Gertrud Reitberger
Berufspädagogin im Gesundheitswesen B.A. (FH)
Eckstrasse 25
89231 Neu- Ulm
g.reitberger@diakonie-neu-ulm.de
Telefon: 0731-70478-20
Mobil: 0176 – 45 56 26 41
 
Offene Sprechstunde:
Montag von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr.

Außensprechstunde Burgau
Dienstag 13:30 Uhr – 17:30 Uhr,
Donnerstag 9:00 Uhr – 12:00 Uhr nach Vereinbarung

Ingrid Braun
Dipl. Soz.- Päd. (FH)
Martin –Luther-Platz 1
89407 Dillingen
kasa-dillingen@diakonie-neu-ulm.de
Telefon:09071 – 77 00 146
Mobil: 0176 – 45 54 56 83

Beratung:
Mittwoch 8:30 – 11:30 Uhr

Unser Beratungsangebot der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit vom Diakonischen Werk
Neu-Ulm e.V., nehmen viele Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen, insbesondere in Krisenzeiten, wahr. Sie befinden sich in einer akuten Notsituation in der nicht nur unser Rat sondern auch unsere Tat erfolgen muss. Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass es staatliche Aufgabe ist Menschen in finanzieller Not durch Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe zu unterstützen. Leider reichen in vielen Fällen die staatlichen Leistungen nicht aus und deshalb sind konkrete Existenzsicherungsmaßnahmen neben einer Beratung der „Hilfe zur Selbsthilfe“ dringend notwendig.

Aus diesem Grund wurde von der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit des Diakonischen Werks Neu-Ulm e.V. zu Beginn des Jahres 2004 der „Soforthilfefond“ gegründet. Wir wollen Menschen in Notlagen schnell und unbürokratisch helfen.

Wem helfen wir?
Wir helfen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Konfession im Dekanatsbezirk Neu-Ulm.

Wie helfen wir?
Wir helfen in aller Regel in Form von Gutscheinen und haben deshalb Kooperationen z.B. mit dem DRK Tafelladen in Ulm, der Sendener Tafel oder der Neuen Arbeit. So können wir viele Menschen in Form von Gutscheinen für eine Sachzuwendung wie Lebensmittel, Gebrauchtwaren oder Kleidung in ihrer akuten Notsituation unterstützen.

Beispiele unserer Hilfe durch den Soforthilfefond:

  • Mit einer Spende von 5.- € können Sie ein Mittagessen und ein alkoholfreies Getränk für einen obdachlosen Menschen finanzieren.
  • Eine am Existenzminimum lebende Familie kann einen Gutschein für Bekleidung für die schnell wachsenden Kinder bekommen.

 

Wie können Sie helfen:
Nun sind Sie gefragt. Spenden Sie uns, um Menschen zu helfen. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Wir gehen mit Ihrer Spende verantwortungsbewusst um.

Kennwort:   Soforthilfefond

Spendenkonto:  Evangelische Bank eG
                             IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
                             BIC: GENODEF1EK1

 

Sie haben Fragen?
Wir beantworten Ihnen diese gerne. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.
Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
Heike  Wiedenmayer
Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
Tel.: 0731/70478-21
Fax.: 0731/70478-45 
Mail: kasa@diakonie-neu-ulm.de

Heike Wiedenmayer
Dipl. Sozialpädagogin
Eckstrasse 25
89231 Neu- Ulm
kasa@diakonie-neu-ulm.de
Telefon: 0731-70478-21
Fax: 0731-70478-45

Terminvereinbarung über Sekretariat: 0731-70478-0

Friedliche Feier der Diakonie Herberge 2019 im Barfüsser
320 Menschen verbrachten einen besinnlichen Heiligen Abend in netter Gesellschaft

Unser Leitbild

Wir haben Respekt vor der Persönlichkeit jedes Einzelnen, unabhängig von seiner sozialen nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Wir arbeiten für die unantastbare Würde des Menschen. Die christliche Nächstenliebe leitet unser Handeln.

Mit Spenden Helfen

Sie können Ihre Spende überweisen an:

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1

Wir sind für Sie da

Haben Sie ein Anliegen? Eine Frage an uns? Oder möchten Sie gerne etwas loswerden? Dann schreiben Sie uns einfach!

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66
verwaltung(at)diakonie-neu-ulm.de

© 2020 Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.   /  Impressum  /  Datenschutz  /  Sitemap