Beratung – Begleitung – Unterstützung

Seit 2018 hat das Diakonische Werk die Zulassung, ambulante Soziotherapie im gesamten Landkreis Neu-Ulm anzubieten und durchzuführen.
Im Rahmen einer ambulanten Soziotherapie werden schwer psychisch kranke Menschen unterstützt und begleitet. Es finden regelmäßige Kontakte und Hausbesuche statt. Ein Ziel der Soziotherapie ist es, die Klienten durch persönliche Beratung, Motivationsgespräche und Anleitung dabei zu unterstützen, dass sie ihren Alltag besser bewältigen und weitere Hilfen in Anspruch nehmen können. Durch die begleitende Unterstützung soll eine weitestgehend eigenständige Lebensführung möglich bleiben, Krankenhausaufenthalte vermieden oder verkürzt werden.
Bei der Soziotherapie handelt es sich um eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung zur ambulanten psychosozialen Behandlung für psychisch erkrankte Menschen.

(Bild von Shutterstock)

Ambulante Soziotherapie ist…

  • eine sozialpädagogische Hilfe für Menschen mit einer (schweren) psychischen Erkrankung und Einschränkungen in den Bereichen:
    >  Leistungsfähigkeit
    >  Kommunikationsfähigkeit
    >  Antrieb, Belastbarkeit und Ausdauer
  • eine begleitende und koordinierende Maßnahme, deren Ziele in einem individuellen Betreuungsplan festgelegt werden
  • eine Leistung der Krankenkassen.


Ambulante Soziotherapie bietet…

  • Unterstützung und Beratung im häuslichen Umfeld
  • Anleitung zur Verbesserung der Krankheitswahrnehmung und den Umgang mit der Erkrankung
  • Hilfe und Begleitung bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten
  • Koordination und Vernetzung der ärztlichen und psychosozialen Hilfen
  • Kooperation mit behandelnden Ärzten, Krankenkassen, Behörden und Angehörigen.

Ziele der Ambulanten Soziotherapie…

  • Verkürzung oder Vermeidung von Klinikaufenthalten
  • Sicherung der fachärztlichen Behandlung
  • Erschließung weiterer ambulanter Hilfeangebote
  • Erarbeitung einer individuellen Tages- und Wochenstruktur
  • Stabilisierung des Lebensumfeldes und Aufbau persönlicher Netzwerke
  • Förderung der psychischen und physischen Gesundheit
  • Hilfe zur Selbsthilfe.

(Bild von Shutterstock)

Ambulante Soziotherapie ist eine Leistung der Krankenkasse nach § 37a SGB V

  • Verordnung von einem Psychiater, Arzt für Nervenheilkunde und Neurologie, Psychologischen Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiatern und -psychotherapeuten, einer Psychiatrischer Institutsambulanz bzw. von den dort tätigen Ärzten.
  • Die Soziotherapie muss von der Krankenkasse genehmigt werden.
  • Der Anspruch besteht für höchstens 120 Stunden für einen Zeitraum von drei Jahren. Im Anschluss daran, kann die Soziotherapie erneut verordnet werden.
  • Bestandteil der Soziotherapie ist ein individueller Betreuungsplan. Dieser wird mit dem Patient, dem Arzt und dem Soziotherapeuten abgestimmt und unterschrieben.
  • Ist der Patient nicht befreit muss eine Zuzahlung geleistet werden. Pro Kalendertag, an dem Soziotherapie stattfindet, muss ein Eigenanteil in Höhe von zehn Prozent der tatsächlichen Behandlungskosten, mindestens fünf Euro, höchstens zehn Euro vom Patient übernommen werden.


Weitere Information und Unterstützung bei der Beantragung erhalten Sie von unseren Soziotherapeuten.

Dietmar Merz
Dipl. Sozialarbeiter (FH)

Michael Henni
Dipl. Sozialarbeiter (FH)

Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.
Gartenstraße 20
89231 Neu-Ulm

Tel.: 0731 / 880302 12
Fax: 0731 / 880302 20
E-Mail: soziotherapie@diakonie-neu-ulm.de


Koordination
Jasmin Oechsle – Leitung
Tel.: 0731 880302 11
Fax: 0731 880302 20
E-Mail: j.oechsle@diakonie-neu-ulm.de

 

Unser Leitbild

Wir haben Respekt vor der Persönlichkeit jedes Einzelnen, unabhängig von seiner sozialen nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Wir arbeiten für die unantastbare Würde des Menschen. Die christliche Nächstenliebe leitet unser Handeln.

Mit Spenden Helfen

Sie können Ihre Spende überweisen an:

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1

Wir sind für Sie da

Haben Sie ein Anliegen? Eine Frage an uns? Oder möchten Sie gerne etwas loswerden? Dann schreiben Sie uns einfach!

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66
verwaltung(at)diakonie-neu-ulm.de

© 2020 Diakonisches Werk Neu-Ulm e.V.   /  Impressum  /  Datenschutz  /  Sitemap